Jubiläum 5. Folge

ZWIEBELSCHWITZE UND SOMMERHITZE

Exzellente Arbeit soll ruhig auch mal gefeiert werden: Die Übersetzeranlässe von Apostroph haben Tradition und die Einladungen dazu werden jeweils mit Spannung erwartet.

Ganz urschweizerisch-traditionell ging es dabei 2003 zu und her: Nach einer Wanderung zur Alpwirtschaft Unterlauelen am Fuss des Pilatus gab's zur verdienten Stärkung währschafte Älplermagronen mit Apfelmus und Zwiebelschwitze. Als passendes Geschenk zur Besänftigung der nicht ganz so Wanderfreudigen - Übersetzer sind wohl eher Denksportler - gabs für alle ein kleines Lexikon mit typisch schweizerischen Ausdrücken. Volkstümliche Hudigäggeler-Klänge und das in Sennenkutteli und Tracht gekleidete Apostroph-Team verbreitete authentisches Alp-Feeling, und das eine oder andere sehr willkommene Glas Most oder Wein sorgte für lüpfige Stimmung und feuchte Kehlen.

Furztrocken ging es nämlich im Hitzesommer desselben Jahres zu und her: Getränke aller Art waren höchst gefragt - ganz Europa schwitzte bei Temperaturen von bis zu 47 Grad.

Bereits erschienene Jubiläumsbeiträge:

Jubiläum - 1. Folge

Jubiläum - 2. Folge

Jubiläum - 3. Folge

Jubiläum - 4. Folge

2003_Apostroph auf der Alp