# # # #

Apostroph persönlich: Patricia Kamer

Prozessthemen, Kundenbetreuung, Teamführung und Administratives wie Rechnungen kontieren: Der Aufgabenbereich von Patricia Kamer, seit 2015 Head of Operations bei Apostroph Zürich, ist sehr breit und vielfältig. Die Abwechslung in der Arbeit gefällt der diplomierten Übersetzerin FH mit einem Master in Business Administration besonders gut. Ihr eigen ist zudem der Blick fürs grosse Ganze – als Head of Operations eine wichtige Qualität. 

Ein besonderes Talent der 32-Jährigen: Das 10-Finger-System beherrscht Patricia Kamer in atemberaubendem Tempo – was vielleicht damit zusammenhängt, dass sie sich als nicht besonders geduldig bezeichnet. Doch diesen Charakterzug verwandelt sie spielend in Energie und setzt diese vorzüglich dafür ein, Projekte voranzutreiben und dafür zu sorgen, dass diese auch tatsächlich umgesetzt werden. 

Eine Macherin ist die gebürtige Artherin auch in der Freizeit: Sie spielt Badminton auf Meisterschaftsstufe, ist oft in den Bergen unterwegs und bekocht gern ihren Freundeskreis. Zuweilen geniesst sie es aber auch, ganz faul mit Kater Rocky und Katze Sheila auf dem Sofa zu liegen und ein gutes Buch zu lesen. 

Ein spezielles Lebensmotto hat Patricia Kamer nicht, dafür Tagesmottos. Zum Beispiel «Let the sunshine in». Tippt’s (in Rekordzeit natürlich!), schaut aus dem Fenster – und prompt fliegt da ein bunter Schmetterling vorbei!