# # # #

Weihnachten einmal anders

48-mal Weihnachtsgrüsse

Urime për krishtlindje, god jul, suba nattalak wewa! Klingelt's bei Ihnen? Noch nicht? Aber in Kürze klingen sie wieder - die Weihnachtsglocken. Und dann werden auch wieder eifrig Weihnachtsgrüsse rund um den Globus und in allen Sprachen verschickt. Jawohl, die eingangs aufgeführten seltsam klingenden Begriffe sind nichts anderes als das Wort "Weihnachtsgrüsse" in uns nicht vertrauten Sprachen. Nämlich drei der 48 Apostroph Sprachen: albanisch, norwegisch und singhalesisch.

So unterschiedlich Weihnachtsgrüsse klingen, so unterschiedlich wird Weihnachten gefeiert. In Rio de Janeiro zum Beispiel läutet der Nikolaus mit einem Riesenspektakel die Weihnachtszeit ein. Jedes Jahr lässt er sich von einem Helikopter im Maracanã-Stadion, dem grössten Fussballstadion Brasiliens, absetzen. Dann gibt es eine bombastische Fete mit Showeinlagen und feierlichen Ansprachen. In Russland hingegen ist es der aufgehende Morgenstern, der am 7. Januar den Beginn der Weihnachtsfeierlichkeiten anzeigt. Hier feiert man nach dem julianischen Kalender das Weihnachtsfest 13 Tage später als in den meisten Teilen Europas. Weihnachten wird in Russland besinnlich im Kreise von Familie und Freunden begangen und Väterchen Frost bringt den Kindern die Geschenke. Den ganzen Tag über erklingt Glockengeläut. Ganz hartgesottene Russen feiern im Freien. Hier schmücken sie den Christbaum, geniessen die Natur und zelten im Schnee.

In 48 Sprachen übersetzt Apostroph Group zuverlässig tagein tagaus Ihre Aufträge. Gerne übersetzen wir auch Ihre persönlichen Weihnachtsglückwünsche - wenn's sein darf in 48 Sprachen.

Weihnachtsgrüsse übersetzt in 48 Sprachen